Easy Shopping


START    SHOPPING    REISE    STROM    GAS    DSL    VERSICHERUNGEN    


Tipps zum Hamburger grillen!

Eines der populärsten Grillgerichte ist der Hamburger. Es sieht so aus, als würde jeder einen guten Burger ab und an genießen. Ein Hamburger ist leicht zu grillen, er ist günstig und jeder kann sich seinen Burger je nach Geschmack belegen.

Sie mögen kein Rindfleisch?

Grillen Sie vegetarische Burger oder Burger von Pute oder Huhn. Fügen Sie Käse, Senf, Ketchup hinzu - alles, was Sie auf Ihrem Burger mögen.

Hamburger grillen ist nicht schwierig, aber Sie sollten beachten, dass Sie einen Burger - im Gegensatz zu einem Steak - komplett durchgrillen müssen. Das ist nicht zu schwierig, wenn Sie diese hilfreichen Ratschläge befolgen.

Nehmen Sie am besten frisches Rinderhackfleisch und achten Sie dabei auf den Fettgehalt des Rindfleisches.  Ein entsprechender Fettgehalt macht Ihren Hamburger saftig und die meisten Köche empfehlen einen Fettgehalt von 15-20 Prozent.


Die perfekte Form des Hamburgers

Um nicht zu riskieren, dass Ihr Hamburger eventuell schwarz wird oder nicht richtig gar wird, muss er richtig geformt werden. Davon mal abgesehen wünschen Sie sich auch sicher einen schönen runden Burger

-    oder?

Der perfekte Hamburger ist ungefähr 2 cm dick, ist außen krustig und innen schön saftig.

Ihre Burger halten besser zusammen, wenn Ihr Fleisch zuerst gekühlt wird. Formen Sie jeden Burger durch Bildung einer festen Kugel von Fleisch in Ihren Händen.

Ein gut gemachter Burger ist entscheidend für den Erfolg auf dem Grill. Wenn sie nicht gut geformt sind, werden sie auseinander fallen sobald sie den Grill berühren.

Wenn Sie einen perfekt geformten Burger möchten, jedoch keine Lust haben diesen mit den Händen zu formen, gibt es auch eine sogenannte Burgerpresse zu kaufen - bei Amazon gibt es diese schon für wenig Geld.

Beachten Sie, dass Hackfleisch beim Kochen schrumpft und achten Sie darauf, dass Ihre Burger etwas größer sind als die Brötchen.


Richtige Würzung

Da Rinderhackfleisch alleine sehr wenig Geschmack hat, sollte je nach Ihren persönlichen Vorlieben gewürzt werden.

Würzen Sie Ihre Hamburger mit Salz, Paprika, Pfeffer, verschiedene Saucen, Knoblauch usw. Sie können auch andere Gewürze verwenden, je nachdem, wie Sie es mögen.

Als nächstes bereiten Sie Ihren Grill vor.

Heizen Sie Ihren Grill richtig auf. Ihr Hamburger sollte bei starker Hitze gegrillt werden, da dies auch eine schöne Kruste garantiert.

Platzieren Sie Ihre Burger auf dem Grill und braten Sie ihn 3-4 Minuten auf jeder Seite. Widerstehen Sie dem Drang, beim Grillen auf die Burger zu drücken. Dies führt zu Stichflammen und Verlust der Säfte – was für Sie einen trockenen Burger bedeutet.


       
empty